Regionalmonitore für ausgewählte Regionen

Beispiele 

 

                

             

Die Regionalmonitore Ulm/Neu-Ulm und Nordschwarzwald sind als regelmäßig durchgeführte Studien angelegt. Die beteiligten Unternehmen und Gebietskörperschaften haben dadurch den Vorteil, die Wirksamkeit Ihrer Maßnahmen im Zeitverlauf zu analysieren und Trends zu ermitteln.

Die Befragungsthemen sind:

  • Lebensqualität und Identifikation mit der Region
  • Beurteilung kommunaler Einrichtungen und Infrastruktur
  • Unternehmensspezifische Fragestellungen, wie beispielsweise Kundenpotentiale in der Region sowie Zufriedenheit mit Produkten und Dienstleistungen

Durch die bevölkerungsrepräsentative Stichprobe können die Ergebnisse nach einzelnen Bevölkerungsgruppen differenziert und auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet werden. Die Stichprobengröße erlaubt außerdem eine Differenzierung nach Stadt- und Landkreisen.

Die Studie liefert Input für eine kontinuierliche Regionalentwicklung und kann für jede beliebig abgegrenzte Region durchgeführt werden.

Zum Thema Klimaschutz im Enzkreis: Artikel in der Pforzheimer Zeitung.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Regionalmonitore persönlich anhand Ihrer individuellen Fragestellungen vor.

          

Ihr Ansprechpartner 

Hagstotz ITM
Karin Schmitt-Hagstotz
E-Mail
Fon 0 72 32 / 31 90 90

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

           

News

04.05.2016

HITM und CTI

Neue Trainingskooperation mit internationaler Schlagkraft

Kat: News
02.07.2015

Regionalmonitor Ulm/Neu-Ulm

Die bewährte regionale Studie geht in die nächste Welle.

Kat: News
01.07.2015

VISITOR

Besucherfeedback um die Attraktivität Ihrer Einrichtung oder Veranstaltung zu steigern.

Kat: News

Projekte

22.10.2014

Analyse des Online-Marketing-Mix im PKW-Premiumsegment

Vortrag auf der GOR (General Online Research).

Kat: Projekte
28.08.2014

ich.wir.uns – Leben in Deutschland

Die deutschlandweite Studie liefert wertvolle regionale Informationen.

Kat: Projekte